Mittwoch, 16. März 2011

Pilgerwagen H

Nachdem Unserem Pilger Ludwig sein Wagen B auf dem Wege nach Santiago de Compostela den Geist aufgegeben hat, unreparierbar zusammengebrochen ist, ist das Nachfolgemodell H entstanden.

Es hat den inzwischen mehrfach verwendeten Alurahmen aus D und F. Die Räder sind einzeln befestigt und können auch nach innen montiert werden, um die Spur schmal zu machen. Der Schwerpunkt bleibt, jedoch die Kippsicherheit wird geringer.


Gezogen wird er mit dem ursprünglischen Gurt und verstellbaren Holmen aus einer Gehhilfe

Carreta D an der Mosel


Carreta D mit anderen Rädern an der Mosel. Sie sind härter und ohne Luft, also unplattbar



Hier hilt nur drüber heben und tragen